Bad Oldesloe : Vogelschießen – alles bereit

Der letzte Pfeiler wird aufgestellt – das große Zeltgerippe steht.
Der letzte Pfeiler wird aufgestellt – das große Zeltgerippe steht.

Die Vorbereitungen auf dem Exer für großes Kinderfest laufen auf Hochtouren. Der Kunstrasen wird nebenan wird nicht eingezäunt.

Andreas Olbertz. von
04. Juli 2018, 06:00 Uhr

„Alles bestens“, schwärmt Axel Sesiani: „Bei dem Wetter macht das Arbeiten doch Spaß.“ Ein paar Schweißtropfen muss er sich dann doch von der Stirn wischen, seine Mitarbeiter nehmen einen großen Schluck Selter. Auf dem Exer laufen die Vorbereitungen für das Vogelschießen am morgigen Donnerstag. Autos und Wohnmobile müssen sich bis einschließlich Sonnabend andere Abstellflächen ansteuern. Die Stadtverwaltung hat die Zufahrt zum Exer bereits abgesperrt.

„Durch die Baustellen sind wir dieses Jahr etwas eingeschränkt“, erzählt Zeltbetreiber Sesiani. Dort wo bislang verschiedene Hüpfburgen standen, wird an der Erweiterung und Sanierung des Skatelands gearbeitet. Kein Problem für Axel Sesiani. Die entsprechenden Attraktionen werden zur Stormarnhalle verlegt. Besonders für kleine und mittlere Kinder hat er das Angebot in diesem Jahr ausgeweitet, um mehr Attraktivität zu schaffen.

Richtfest zur Mittagszeit – das Gerippe des 800-Quadratmeter-Zelts steht. Axel Sesiani schmunzelt. „Das Zelt ist gar nicht das Schlimmste“, erklärt der Veranstalter, „das ist wie bei Hausbau, da steht die Hülle heutzutage ja auch schnell, aber dann kommt der Innenausbau.“ So sei es bei ihm auch. Das Verlegen der Leitungen und Kabel, Tresenbau, Tische mit Bänken aufstellen und natürlich das Dekorieren nähmen viel mehr Zeit in Anspruch.

Die Wetterprognosen sehen gut aus. „Genau richtig“, freut sich Sesiani: „Wer möchte schon bei 30 Grad auf ein Fest gehen?“ Das Zelt wird Platz für rund 1500 Gäste bieten. Dieses Potenzial wird am Nachmittag wohl noch nicht ausgeschöpft. „Mit freundlicher Unterstützung von Klangstadt haben wir wieder ein paar Nachwuchsbands engagiert“, sagt Axel Sesiani. Unter anderen sind Mary Panzer, „Exzenter“ und „irgendwiehörbar“ dabei, die vielen Oldesloern schon vom Stadtfest oder aus dem Kub bekannt sein dürften.

Am Abend könnte es anders werden: Ab etwa 20.30 Uhr tritt mit „Boerney & die Tri Tops“ (BTT) wieder eine angesagte Cover- und Showband auf. Da wird die Hütte bestimmt voll.

Nicht ganz so optimistisch ist Sesiani beim Blick auf den angrenzenden Kunstrasenplatz. „Hoffentlich wird da nicht wieder wie beim Stadtfest Blödsinn gemacht.“ Aber da er dafür nicht zuständig sei, wolle er sich dazu eigentlich nicht äußern. Nur so viel „Der Platz soll offensichtlich nicht eingezäunt werden, denn das hätte dann schon gemacht sein müssen. Aber man könnte das auch mit einem Schild und zwei Mann Security lösen. Wer sich nicht daran hält, wird angezeigt – dann bekommt die Polizei eben mal etwas mehr zu tun“, so Sesiani.

Bürgermeister Jörg Lembke sieht das anders: „Ich kann nicht feststellen, dass es ausgerechnet zum Vogelschießen eine verstärkte missbräuchliche Nutzung des Platzes gibt.“ Beim Stadtfest war das allerdings noch so gesagt worden. Der Verwaltungs-Chef ist der Meinung, dass auch kurzzeitig errichtete Zäune gegen den politischen Beschluss gegen eine Einzäunung verstoßen würden. Deshalb lässt er lieber Mülleimer aufstellen. Lembke: „Ich setze auf die Vernunft der Menschen und gehe davon aus, dass wir am Tag danach einen sauberen Platz vorfinden werden.“

Das traditionelle Kindervogelschießen in Bad Oldesloe beginnt natürlich morgens mit dem großen Festumzug durch die Stadt. In diesem Zusammenhang weist die Verwaltung darauf hin, dass es ganztätig zu Verkehrsbehinderungen im gesamten Innenstadtbereich kommen kann. Bestimmte Bereiche werden wieder mit schwerem Gerät gesichert. „Ich sehe zwar nicht, dass Oldesloe im Fokus des internationalen Terrorismus steht“, so Lembke, aber das sei nun mal der Wunsch der Polizei. Wer kann sollte das Stadtgebiet weiträumig umfahren oder ganz auf das Auto verzichten.

Die Parkhäuser in der Königstraße und am Pferdemarkt sind bis etwa 7.30 Uhr und vermutlich ab 10 Uhr wieder zu erreichen.

Weitere Informationen zum Kindervogelschießen sind unter www.badoldesloe.de zu finden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen