B404 in Trittau : Vier Verletzte bei Unfall an der Brückenbaustelle

Eines der drei Unfallfahrzeuge nach einer Kollision an der Brückenbaustelle in Trittau (Kreis Stormarn).
Eines der drei Unfallfahrzeuge nach einer Kollision an der Brückenbaustelle in Trittau (Kreis Stormarn).

Gleich drei Autos krachten ineinander: Bei einem Unfall in Trittau (Kreis Stormarn) wurden mehrere Insassen verletzt.

Avatar_shz von
14. Juli 2014, 08:28 Uhr

Trittau | Erneut hat es in Brückenbaustelle an der B404 in Trittau (Kreis Stormarn) gekracht. Am Sonntagabend waren dort aus bisher unbekannter Ursache drei Autos miteinander kollidiert. Mehrere Insassen der beteiligten Fahrzeuge wurden dabei verletzt. Nach einer Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt wurden sie ins Krankenhaus gebracht. Zur Schwere der Verletzungen war zunächst noch nichts bekannt. 

Denkbar ist, dass ein Autofahrer beim Abbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen hat. Normalerweise wird der Verkehr an der Kreuzung durch Ampeln geregelt. Diese wurden aber zum Unfallzeitpunkt nach einem technischen Defekt gerade von Arbeitern der Baustellenabsicherung repariert. Die Polizei ermittelt nun.
 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen