zur Navigation springen

Siek : Video: BMW und Mercedes fahren frontal zusammen - ein Toter

vom

Der BMW fing bei dem Unfall Feuer und brannte komplett aus. Der Beifahrer wurde von den Flammen erfasst und starb.

Siek | Ein Toter und mehrere zum Teil schwer verletzte Menschen sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Montag auf der L 224 in Siek (Kreis Stormann) ereignet hat. Ein BMW und ein Mercedes waren dort aus bisher unbekannter Ursache zusammengeprallt.

Für die eingesetzten Rettungskräfte bot sich an der Unfallstelle ein schreckliches Bild. Während die Front des Mercedes bei dem Crash komplett eingedrückt wurde, fing der BMW nach dem Unfall Feuer und brannte komplett aus. Für den Beifahrer habe es keine Rettung mehr gegeben, sagte Kai Bredenkamp von der Freiwilligen Feuerwehr Siek. Und weiter schilderte der Feuerwehrmann: „Wir hatten mehrere Schwerstverletzte auf der Straße liegen, ein Mercedes war ebenfalls involviert. Wir haben die Verletztenbetreuung übernommen, das Fahrzeug abgelöscht und ein massives Aufgebot an Verletztenbetreuung angefordert.“

<p>Der Motorraum des Mercedes wurde bei dem Zusammenstoß komplett eingedrückt.</p>

Der Motorraum des Mercedes wurde bei dem Zusammenstoß komplett eingedrückt.

Foto: Peter Wüst

Die Rettungsleitstelle hatte ein Großaufgebot von Rettungskräften mit mehreren Notärzten zum Unfallort geschickt.  Auch zwei Rettungshubschrauber waren eingesetzt.  Die L 224 war während der Rettungsarbeiten für längere Zeit voll gesperrt. Wie es zu dem tödlichen Unfall kommen konnte ist noch unklar. Die Polizei nahm am Unfallort die Ermittlungen auf.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 26.Dez.2016 | 16:28 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert