zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

17. Oktober 2017 | 23:31 Uhr

VHS zeigt Profil mit viel Kultur

vom

VHS Bad Oldesloe und Reinfeld bietet auch Überraschungen / Provokante Weibsbilder, Impro-Theater, Niederländisch

shz.de von
erstellt am 01.Aug.2013 | 04:59 Uhr

Bad Oldesloe | Die Zeit in der massenhaft Computerkurse belegt wurden, ist wohl endgültig vorbei. Die Oldesloer Volkshochschule bekommt diesen Trend seit einigen Jahren zu spüren und hat deshalb ihre EDV-Kurse abgespeckt. "Wir haben unser Programmangebot ganz genau unter die Lupe genommen und ein bisschen gestrafft. Denn wir wollten kein Überangebot haben", erläutert VHS-Leiterin Karin Linnemann.

So enthält das neue, druckfrische Programmheft für das Herbstsemester "nur" noch 216 Kurse und Einzelveranstaltungen, im vergangenen Jahr waren es noch 256. Doch wie immer gibt es auch neue, interessante Angebote. Besonders der Bereich "Kultur und Gestalten" steht im Mittelpunkt. Hier bietet die VHS ein sehr vielseitiges Seminarangebot mit Literatur, Oper, Kunstgeschichte und praxisnahen Kunstkursen.

In der Vortragsreihe "Provokante Weibsbilder", die ab dem Herbstsemester startet, sollen bei einer Tasse Tee und Gebäck besondere und außergewöhnliche Frauen leben vorgestellt werden. Den Anfang macht am 18. September ein Bild-Vortrag von Brigitte Rosenthal über Agatha Christie und ihr liebstes Hobby: Mord. Außerdem wird erstmals ein spannender Dokumentarfilm über das westgeorgische Dorf Merisi und die landschaftliche Schönheit des Staates im Kaukasus gezeigt. Dazu werden landestypische Snacks angeboten. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine schnelle Anmeldung empfehlenswert.

Auch die Theaterarbeit erhält einen größeren Rahmen. Wer Interesse an einem Spontanietäts-Training mit Impro-Theater hat, ist bei den beiden Schauspielerinnen Lotte Lottmann und Britta Daniel willkommen.

Großen Raum nehmen Fortbildungen und Angebote für Bildungsurlaub ein. Sie reichen von einer Clown-Fortbildung über Projektmanagement und "soft skills" bis zu verschiedenen Sprachkursen. Erstmals kann die VHS einen Sprachkurs "Niederländisch" anbieten. "Leider haben wir schon seit längerer Zeit Engpässe bei Sprach dozenten, denn wir stehen da in direkter Konkurrenz zu den Schulen. Und kompetente Lehrer sind deshalb nicht immer leicht zu finden", sagt Tracy Newton vom VHS-Team. Um den Anreiz zu erhöhen, wurden deshalb die Dozentenhonorare von 17 auf 20 Euro pro Unterrichtsstunde erhöht. Deshalb steigt auch die Gebühr für die Kurse zum ersten Mal seit sechs Jahren leicht an.

"Die Erstellung eines neuen VHS-Programms ist jedes mal eine besondere Herausforderung", berichtet Gabi Stöver-Marx, die seit 27 Jahren die Volkshochschule in Reinfeld leitet. In der Karpfenstadt gibt es knapp 100 Kursangebote. Neu sind Führungen in Reinfeld, Hamburg und in Lübecker Kirchen sowie eine Schreibwerkstatt und ein Literaturkreis "Schiller".

Am kommenden Sonnabend, 3. August, werden die Programmhefte in unserer Wochenzeitung Markt an alle Haushalte verteilt. Eine Anmeldung ist ab Sonnabend per Post, Fax und im Internet (www.vhs-badoldesloe.de) möglich. Ab Montag, 5. August, können sich Interessenten auch persönlich zwischen 8 und 18 Uhr in der VHS, Königstraße 33 anmelden. Für den Bereich Fremdsprachen bietet die Volkshochschule es am 8., 13. und 15. August eine Kursberatung an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen