zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

23. August 2017 | 10:33 Uhr

Hochklassig : VfL Tremsbüttel baut Serie aus

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Der Aufsteiger in die Fußball-Verbandsliga ist nach dem 5:1 (3:0) über den FC Dornbreite Lübeck II seit mittlerweile sechs Partien unbesiegt. „Fußballerisch war das stark von uns“, lobt Trainer Marco Schier.

„Ich habe heute viele positive Dinge gesehen“, lobte Marco Schier die von ihm trainierten Verbandsliga-Fußballer des VfL Tremsbüttel nach einem couragierten und äußerst ansehnlichen Auftritt auf dem Kunstrasenplatz am Steinrader Damm. „Der Gegner hat zu spüren bekommen, was passiert, wenn man uns gewähren lässt. Fußballerisch war das stark von uns“, frohlockte der VfL, nachdem seine Elf Mitaufsteiger FC Dornbreite II mit 5:1 (3:0) in die Schranken gewiesen hatte. Durch den Auswärtserfolg baute der VfL seine Serie auf nunmehr sechs Partien ohne Niederlage aus.

Bereits nach acht Minuten brachte Dirk Schneider nach Vorarbeit von Terence Abankwah seine Farben auf die Siegerstraße. Der schlaksige Angreifer legte auch den zweiten Treffer nach (36.). Damit nicht genug: Jonas Fahrenkrog sorgte nach Foul an Jan Schäper per Strafstoß für die deutliche 3:0-Halbzeitführung. Nach kurzer Tiefschlafphase, Özkaya verkürzte 23 Sekunden nach dem Wiederanpfiff auf 1:3 (46.), übernahmen die Gäste wieder das Kommando und schraubten das Ergebnis durch Cedric Lühmann (73.) und Jascha Fahrenkrog (74.) in die Höhe.

FC Dornbreite: Rudowsky – Cete (29. Demircan), Lange, Venzke, Wos – Jasek, Staackmann (75. Röhrig) – Schliesser, Tietz, Leischner – Özkaya.
VfL Tremsbüttel:Philipp – Wirth (76. Hubert), Jonas Fahrenkrog, Ziemann, Schäper – Lühmann, Lampel – Beyer, H. Bischkopf (70. Jascha Fahrenkrog), Abankwah – Schneider (70. Vogelsang).

SR: Philipp Michaelis (Kiel).

Zuschauer: 70.

Tore: 0:1 Schneider (8.), 0:2 Schneider (36.), 0:3 Jonas Fahrenkrog (40., Foulelfmeter), 1:3 Özkaya (46.), 1:4 Lühmann (73.), 1:5 Jascha Fahrenkrog (74.).

zur Startseite

von
erstellt am 20.Okt.2013 | 15:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen