zur Navigation springen

Absage : VfB Lübeck entscheidet sich gegen Nils Bremer

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Der Youngster aus Wolfsburg wechselt nicht zum Fußball-Regionalligisten, der am Wochenende gleich drei Testspiele absolviert.

Eigentlich sollte Nils Bremer aus der U  19 des VfL Wolfsburg am Mittwoch seine Visitenkarte an der Lohmühle abgeben. Doch der VfB Lübeck machte dem 18-jährigen Defensivspieler einen Strich durch die Rechnung, entschied sich dagegen, den Youngster zum Probetraining einzuladen. Stattdessen gab am Mittwochabend Jan-Andre Sievers seinen Einstand an alter Wirkungsstätte. Der 27-Jährige, der zuletzt für Fortuna Köln am Ball war, spielte bereits in der Saison 2007/08 für die Lübecker. Sievers ist wie Bremer Rechtsverteidiger – deshalb entschied sich der Fußball-Regionalligist nun doch gegen eine mögliche Verpflichtung des Youngsters.

Abgeschlossen sind die Kaderplanungen bei den Grün-Weißen allerdings noch nicht. Gesucht werden noch Verstärkungen für die Innenverteidigung und das zentrale Mittelfeld. Eventuell wird also in den kommenden Tagen noch der eine oder andere Probespieler beim VfB zum Einsatz kommen. Am Wochenende gäbe es dazu gleich mehrfach die Möglichkeit. Drei Testspiele innerhalb von 26 Stunden stehen für den von Denny Skwierczynski trainierten Regionalligisten auf dem Programm. Zum Auftakt der Testspielreihe geht es morgen für den VfB Lübeck traditionell zum Segeberger Kreisligisten SV Westerrade (Anpfiff 16.30 Uhr). Tags darauf sind die VfB-Kicker gleich doppelt gefordert. Nachdem die Grün-Weißen auf dem Sportplatz in Kirch Mummendorf zur Mittagszeit gegen den Mallentiner SV (13.30 Uhr) gekickt haben, steht abends noch ein zweiter sportlicher Vergleich bei Verbandsligist Grün-Weiß Siebenbäumen an. Dieses dritte Testspiel rundet das Wochenende ab 18 Uhr auf der Sportanlage „Auf der Hufe“ ab.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen