3. Liga : VfB-Coach Landerl setzt gegen Wehen Wiesbaden auf einen neuen Plan A

Avatar_shz von 14. Dezember 2020, 16:57 Uhr

shz+ Logo
Patrick Hobsch (Mitte) könnte von der Sperre Yannick Deichmanns profitieren, nachdem der Angreifer zuletzt zweimal nicht zum Spieltagskader des VfB Lübeck gehörte.
Patrick Hobsch (Mitte) könnte von der Sperre Yannick Deichmanns profitieren, nachdem der Angreifer zuletzt zweimal nicht zum Spieltagskader des VfB Lübeck gehörte.

Der VfB Lübeck muss am Dienstag beim Zweitliga-Absteiger ohne Leistungsträger Boland und Deichmann auskommen.

Lübeck | Torhüter Lukas Raeder ist der einzige Spieler im Kader des VfB Lübeck, der in allen 14 bisherigen Drittligaspielen über die volle Distanz zum Einsatz kam. Nur zwei weitere Spieler waren ebenfalls in allen 14 Partien von Beginn an dabei: Mirko Boland und Yannick Deichmann. Am Dienstag beim Tabellensiebten SV Wehen Wiesbaden (22 Punkte) wird der Aufsteig...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen