Verwirrspiel im Schilderwald

cimg0327
1 von 2

shz.de von
12. Mai 2014, 12:18 Uhr

Nanu: Was soll denn das bedeuten? Als ob der Oldesloer Schilderwald nicht schon üppig genug wäre, findet man nun noch sinnlose und sich widersprechende Verkehrsschilder. Die Bangertstraße wurde nach monatelangem Umbau als Fahrradstraße ausgewiesen, Autofahrer dürfen als „Anlieger“ die Straße in Richtung Bahnhof aber ebenfalls befahren. Von der Mommsenstraße aus dürfen Autos die Bangertstraße aber nicht befahren, Verkehrsschilder weisen sie hier eindeutig als Einbahnstraße aus. Was aber soll dann eigentlich das Tempo-30-Schild (links) bedeuten?, fragt sich Horst Reincke, der in der Bangertstraße als Hausmeister arbeitet und dort schon so manchen Falschfahrer beobachtet hat. Gilt das Schild für die Radfahrer, denn Autofahrer sind ja in diese Richtung nicht zugelassen. Also meldete der 72-Jährige den Missstand bei der Polizei. Die reagierte umgehend und wurde tätig, denn nun ist das Schild umgedreht worden (rechts). „Dürfen die Radfahrer die Bangertstraße nun auch mit mehr als Tempo 30 hinuntersausen?“, fragt sich der Oldesloer.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen