zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

22. Oktober 2017 | 10:37 Uhr

"Verleih uns Frieden gnädiglich"

vom

Augsburger Domsingknaben spannen am Sonntag einen musikalischen Bogen in der Peter-Paul-Kirche

shz.de von
erstellt am 22.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Bad Oldesloe | Auf ihrer großen Pfingsttournee besuchen die Augsburger Domsingknaben in diesem Jahr Schleswig-Holstein. Auf Einladung der Ev. Kirchengemeinde Bad Oldesloe ist der Kammerchor am Sonntag, 26. Mai, ab 18 Uhr mit geistlicher Musik in der Peter-Paul-Kirche zu Gast. Eintrittskarten zu 10 Euro für das Konzert der international gefragten Stimmen sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich. Schüler und "Freunde der Kirchenmusik" zahlen 6 Euro.

Im Gepäck hat der Chor, dessen Tradition bis in das 15. Jahrhundert zurückgeht, bedeutende Werke der Musica Sacra aller Epochen. Domkapellmeister Reinhard Kammler spannt mit seinen Sängern zwischen acht und 15 Jahren einen weiten musikalischen Bogen von Giovanni Palestrina (1514 - 1594) und Orlando di Lasso (1532 - 1594) bis hin zu Anton Bruckners (1824 - 1896) "Virga Jesse". Der durch die Jahrhunderte hindurch immer wieder neu interpretierte Friedensruf "Verleih uns Frieden gnädiglich" wird in eindringlichen und zeitlosen Kompositionen von Balthasar Resinarius (1486 - 1544), Heinrich Schütz (1585 - 1672) und Hugo Distler (1908 - 1942) zu hören sein. Und mit dem "Sanctus" aus der Messe "Iustus es Domine" ehren die Sänger ihren im Jahr 2010 in Flensburg verstorbenen großen Freund und Förderer Hans Joachim Marx (1923 - 2010), der lange Jahre als Musikdirektor der Landesbühnen Schleswig-Holstein und musikalischer Leiter des Stralsunder Theaters tätig war.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen