Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

von
26. Januar 2018, 09:19 Uhr

Auf der Kreuzung der B 75 / Feldstraße in Reinfeld kam es Donnerstag kurz nach 17 Uhr zum schweren Unfall mit vier Fahrzeugen. Als ein 22-jähriger Ratzeburger mit seinem Skoda Octavia aus der Feldstraße geradeaus über die Kreuzung zur Autobahn fahren wollte, war die Ampel ausgefallen. Nach ersten Ermittlungen übersah er den Mercedes eines 71-jährigen Wesenbergers, der Richtung Lübeck unterwegs war. Der Zusammenstoß war so heftig, dass der Mercedes nach rechts gegen den Opel Zafira eines 69-Jährigen aus Feldhorst geschleudert wurde. Der Wagen, der an der Haltelinie in der Nordstormarnstraße stand, prallte durch die Wucht noch auf den dahinter stehenden VW Golf eines Reinfelders (48). Die Beifahrerin (66) im Zafira erlitt schwere Verletzungen, ebenso der Wesenberger. Er war in seinem Mercedes eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Reinfeld geborgen werden. Der Kreuzungsbereich war bis 19 Uhr voll gesperrt. Trotz weiträumig eingerichteter Umleitungen kam es im gesamten Stadtgebiet sowie auf den Autobahnabfahrten zu massiven Verkehrsbehinderungen. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf 20 000 Euro. Die Ampelstörung sollte gestern beseitigt werden.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen