Ammersbek : Verkehrsunfall: Fußgänger tot

rettungsdienst_55063927

Beim Überqueren der Straße wurde ein 84-Jähriger von einem Auto erfasst. Er starb noch an der Unfallstelle.

shz.de von
04. Dezember 2017, 15:57 Uhr

Vergangenen Sonntag gegen 19.15 Uhr kam es in Ammersbek zum Verkehrsunfall, in dessen Folge ein Fußgänger verstarb. Nach dem bisherigen Erkenntnisstand befuhr ein 48 Jahre alter Mann aus Ahrensburg mit seinem VW Golf die Hamburger Straße Richtung Hamburg. Nach eigenen Angaben habe er den Einmündungsbereich zur Ferdinand-Harten-Straße bei „grün“ überquert. Kurz hinter der Ampel wollte der 84-jährige Fußgänger aus Ammersbek die Hamburger Straße überqueren und trat unvermittelt auf die Fahrbahn. Der Golffahrer konnte nicht mehr bremsen und erfasste den Fußgänger. Durch den Unfall wurde der Rentner schwer verletzt und verstarb noch an der Unfallstelle. Die Hinzuziehung eines Gutachters wurde durch die Staatsanwaltschaft Lübeck angeordnet. Nach Beendigung der Maßnahmen durch den Gutachter wurde die Fahrbahn Fahrtrichtung Hamburg gegen 21.55 Uhr wieder freigegeben. Sachschaden: Zirka 1000 Euro.




zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen