zur Navigation springen

Verkehrskollaps: Erlenhof ist die Hauptursache

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Das Neubaugebiet Erlenhof ist der Hauptgrund für eine wachsende Verkehrsbelastung der Lübecker Straße und des Beimoorknotens, nicht der geplante Umzug von Familia und vom Kornkamp an den Kornkamp Süd. Das stellte Stefan Luft vom Büro urbanus im Bau- und Planungsausschuss klar. Vor zwei Wochen hatte Luft in dem Gremium vor einem Verkehrskollaps gewarnt, wobei sowohl die Schätzungen als auch die Interpretationen von den Fraktionen unterschiedlich gesehen wurden. Heute sind dort 20 000 Fahrzeuge unterwegs, mit der Erschließung von Erlenhof und Beimoor-Süd werden es 25 000 sein. „Es ist jetzt klar, dass es nicht das geplante Fachmarktzentrum in Kornkamp Süd die Ursache ist, sondern die Summe aller Faktoren“, sagt Ausschussvorsitzender Hartmut Möller (SPD). Ob seine Hoffnung berechtigt ist, dass „jetzt deutlich geworden ist, dass wir die Nordtangente dringend aufgreifen müssen“, muss sich erst zeigen.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Sep.2013 | 00:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen