Unfall in Ahrensburg : Verfolgungsjagd mit der Polizei: Mann schwer verletzt

Mehrere Autos wurden bei dem schweren Unfall zerstört.
Mehrere Autos wurden bei dem schweren Unfall zerstört.

Ein Mann flieht in seinem Wagen vor der Polizei - und rammt einen Baum, einen Anhänger und mehrere Autos.

shz.de von
15. Februar 2015, 14:16 Uhr

Ahrensburg | Bei der Flucht vor der Polizei ist in der Nacht zum Sonntag in Ahrensburg der Fahrer eines silbernen Lancia Rover aus Ostholstein schwer verunglückt. Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Ahrensburg befreiten den Mann aus dem total zertrümmerten Fahrzeugwrack.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der Mann auf der Flucht zunächst einen Baum, einen Anhänger, einen Ford Kombi, einen Opel Kombi, einen Seat und einen Volvo Kombi gerammt und sich danach mit seinem Wagen überschlagen. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst und Notarzt wurde er ins Krankenhaus gebracht. Hintergründe zu der Flucht sind noch nicht bekannt.

Blaulichtmonitor



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen