zur Navigation springen

Unfall auf der A1 bei Stapelfeld : Urlauberfamilie aus Schweden auf der Heimreise schwer verletzt

vom
Aus der Onlineredaktion

Aus noch unbekannter Ursache kommt der Peugot von der Straße ab und überschlägt sich mehrfach. Alle Mitfahrer kommen ins Krankenhaus.

shz.de von
erstellt am 15.Aug.2015 | 11:23 Uhr

Stapelfeld | Eine Familie aus Schweden wurde Samstagnacht bei einem Verkehrsunfall auf der A 1 schwer verletzt. Die drei Erwachsenen und ein Kind waren auf der Heimreise aus dem Urlaub, als der Fahrer des Wagens zwischen Stapelfeld und Ahrensburg aus bisher unbekannter Ursache nach rechts in die Böschung geriet.

Der Peugeot überschlug sich mehrfach und schleuderte auf die Fahrbahn zurück. Unfallzeugen aus einem Kleintransporter wählten den Notruf und kümmerten sich um die Verletzten bis der Rettungsdienst eingetroffen war.

Die Leitstelle hatte mehrere Rettungswagen und einen Notarzt zum Unfallort geschickt. Zusätzlich wurde zur technischen Hilfe um 2.20 Uhr auch die Freiwillige Feuerwehr Stapelfeld zum Unfallort alarmiert. Die Feuerwehrleute leuchteten die Unfallstelle aus und räumten die Fahrbahn wieder frei. Alle Verletzten wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten hatte die Polizei die Autobahn in Richtung Norden voll gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert