zur Navigation springen

Betrunken am Steuer : Unfallopfer schlug zu: Nasenbeinbruch

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Rauhe Sitten auf Oldesloes Straßen: Alkoholisierter Mercedes-Fahrer wird nach Unfall vom Beifahrer des Unfallgegners verprügelt.

Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte am Donnerstagabend in der Straße Pölitzer Weg einen Unfall. Gegen 21 Uhr fuhr ein 75-jähriger Oldesloer mit seinem Mercedes im Pölitzer Weg Richtung Stoltenrieden. Nach Angaben der Polizei geriet in den Gegenverkehr und fuhr den Außenspiegel eines entgegenkommenden Audi A4 ab. Anschließend kollidierte er mit dem 3er BMW eines 24-Jährigen aus Litauen. Der 75- jährige kam mit seinem Wagen auf dem linken Gehweg (Richtung Industriestraße) zum Stehen. Der BMW trug erhebliche Beschädigungen an der linken Seite und einen Achsbruch davon. Als die Polizei eintraf, saß der 75-Jährige noch in seinem Wagen. Er blutete stark aus der Nase.

Die Beamten rochen bei ihm Atemalkohol. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 1,52 Promille. Ferner hatte der 75-Jährige einen Nasenbeinbruch davongetragen. Zeugen sagten aus, dass der Beifahrer (24) des BMW nach dem Unfall ausgestiegen war und auf den Unfallfahrer eingeschlagen hatte. Er soll auch auf den älteren Mann eingetreten haben. Der 24-jährige Litauer wies eine blutverschmierte Platzwunde an der Hand auf. Er musste nicht in die Klinik gebracht werden. Der Mercedes und der BMW wurden abgeschleppt.


zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen