Unfall im Berufsverkehr – Langer Stau auf der A 1

Am Unfallort: Polizei, Rettungsdienst.
Am Unfallort: Polizei, Rettungsdienst.

Avatar_shz von
21. Dezember 2017, 13:34 Uhr

Autofahrer brauchten gestern Morgen verdammt gute Nerven und eine Extraportion Geduld. Nach einem Unfall auf der Autobahn 1 zwischen Stapelfeld und Barsbüttel staute sich der Verkehr zeitweise bis nach Bargteheide zurück. Auch auf den überlasteten Ausweichstrecken ging es nur sehr langsam voran. Denn viele wollten diese Trassen zum Weiterkommen nutzen.

Etwa zwei Kilometer nach der Autobahnabfahrt Stapelfeld Richtung Hamburg waren bei stockendem und zähfließendem Verkehr vor der Baustelle ein Ford-Transit-Transporter und drei Autos zusammengestoßen. Nach Angaben der Autobahnpolizei Bad Oldesloe wurden bei der Kollision drei Menschen leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme leiteten Polizeibeamte den Verkehr einspurig an der Unfallstelle auf der A1 vorbei.

>Im Einsatz bei diesem Autobahn-Unfall waren: Die Freiwilligen Feuerwehren aus Barsbüttel, Großhansdorf und Stapelfeld sowie der Rettungsdienst mit mehreren Rettungswagen und die Autobahnpolizei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen