Stapelfeld : Unfall auf der A1: Beifahrer wird schwer verletzt

Das Auto landete im Seitengraben.

Das Auto landete im Seitengraben.

Ein langer Rückstau und komplizierte Bergungsarbeiten: Ein Unfall auf der A1 forderte die Einsatzkräfte.

Avatar_shz von
13. Juni 2016, 08:58 Uhr

Stapelfeld | Zwischen Ahrensburg und Stapelfeld (Kreis Stormarn) ist am frühen Montagmorgen auf der A 1 ein Autofahrer mit seinem Opel nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen Baum gefahren und anschließend entgegen der Fahrtrichtung in die Böschung hinter der Leitplanke geprallt.

Der Beifahrer wurde bei dem Unfall eingeklemmt und schwer verletzt. Über eine halbe Stunde lang brauchten die Rettungskräfte um den Mann mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeugwrack herauszuholen. Während der Rettungsarbeiten wurde der Schwerverletzte von einer Notärztin und dem Rettungsdienst noch im Fahrzeug versorgt. Danach kam er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Fahrer des Wagens wurde leicht verletzt.

Während der komplizierten Rettungsarbeiten hatte die Polizei zwei Fahrspuren Richtung Hamburg gesperrt und leitete den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Im Berufsverkehr kam es deshalb zu Behinderungen und einem etwa acht Kilometer langen Rückstau bis hinter Ahrensburg. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert