Witzhave in Stormarn : Überfall im eigenen Haus: Mann bedroht 54-Jährigen mit Schusswaffe

Ein Geschäftsmann aus Witzhave arbeitet von zuhause aus, als er einem bewaffneten Mann die Tür öffnet.

shz.de von
12. Mai 2015, 12:57 Uhr

Witzhave | Ein bewaffneter Mann hat in Witzhave im Kreis Stormarn einen Geschäftsmann in seinem Haus überfallen. Er bedrohte den 54-Jährigen mit einer Schusswaffe und durchsuchte das Haus nach Wertsachen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der Geschäftsmann wurde bei dem Überfall am Montag nicht verletzt. Der 54-Jährige arbeitete am Montagvormittag zu Hause und war gerade in einer Telefonkonferenz, als es an der Haustür klingelte. Als er die Tür öffnete, bedrohte der Unbekannte ihn mit einer Schusswaffe. Nach der Tat floh der Räuber, der möglicherweise einen falschen Oberlippen- und Kinnbart trug, zu Fuß.

Was er erbeuten konnte, stand nach Polizeiangaben zunächst nicht fest. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert