zur Navigation springen

Vollsperrung : Über Wochen Umleitungen auf der B75

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Da kündigen sich die nächsten Verkehrsprobleme an: Am Montag, 1. September, wird in der Ortsdurchfahrt Elmenhorst mit der Sanierung begonnen.

Die Sanierung der Bundesstraße 75 in Elmenhorst und Bargteheide bis nach Delingsdorf ist an die Kemna Bau aus Lübeck vergeben worden. Der Auftragswert beträgt rund zwei Millionen Euro. Das hat der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck (LBV) mitgeteilt.

Um die Bauzeit möglichst kurz zu halten, soll an mehreren Abschnitten zeitgleich gearbeitet. Am Montag, 1. September, wird in der Ortsdurchfahrt Elmenhorst begonnen. Dafür wird die Bundesstraße 75 von der Fischbeker Straße (K92) bis zum Ortsausgang Richtung Bargteheide für sechs Wochen vollgesperrt. Eine Umleitung ist über die Landesstraße 82 Bargfelder Straße nach Bargfeld-Stegen, weiter über die K 86 nach Jersbek und Bargteheide ausgeschildert. „Anliegern wird die Zufahrt zu ihren Grundstücken weitestgehend ermöglicht. Über nicht vermeidbare Sperrungen während des Asphalteinbaus wird rechtzeitig vorab mit Handzetteln informiert“, betont ein Sprecher des LBV.

Zudem wird ab 1. September ebenfalls die freie Strecke von Bargteheide nach Delingsdorf saniert. Dieser Abschnitt der B75 muss für zwei Wochen für den Durchgangsverkehr vollgesperrt werden. Die Umleitung führt hier über den Westring (L 89), weiter über die Landesstraße 225 nach Timmerhorn und über die Kreisstraße 55 zurück auf die B 75.

Am Sonnabend, 11. Oktober,. und Sonntag, 12. Oktober, wird in Elmenhorst der Abschnitt von der Sülfelder Straße bis zur Fischbeker Straße vollgesperrt und die Asphaltdeckschicht erneuert. Für dieses Wochenende führt dann die Umleitung über die K110 nach Nienwohld, weiter über die K60 und K86 nach Jersbek und Bargteheide.

Vom 13. Oktober bis 8. November wird die Ortslage Bargteheide asphaltiert. Die Umleitung führt über die Alte Landstraße und die Landesstraße 89 zurück auf die Bundesstraße 75.

Um den Verkehr im Stadtgebiet weitestgehend aufrecht zu erhalten, wurden vier Bauabschnitte mit je einer Woche Bauzeit gebildet:
>1. Abschnitt: von der L 225 bis „Wurth“
>2. Abschnitt: von „Wurth“ bis „Lohe“
>3. Abschnitt: von „Lohe“ bis L 89 „Südring“
> 4. Abschnitt: von L89 „Südring“ bis zur L 89 „Westring“.

Die Fertigstellung der Gesamtleistung wird am 8. November 2014 erwartet.

 

 

Die Umleitungspläne und aktuelle Informationen zur Baustelle sind zu finden auf der Internetseite des LBV www.lbv-sh.de und der Stadt Bargteheide: www.bargteheide.de.





zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen