zur Navigation springen

Schlossstadt : Treffen der Könige bei Kaiserwetter

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Ahrensburger Gilde feierte ihr Festwochenende/ Nur das Interesse der Einwohner fehlte.

Bürgervorsteher Roland Wilde hätte es treffender nicht formulieren können: „Ein Treffen der Könige bei Kaiserwetter in der Schlossstadt“, sagte Wilde gestern beim Antreten der Schützenabordnungen auf dem Rathausplatz. Nur etwas fehlte: Das Interesse der Einwohner. Knapp 100 Schaulustige und noch viel weniger entlang der kurzen Marschstrecke durch die Innenstadt.

Die stellvertretende Bürgermeisterin, Carola Behr hob bei der Begrüßung vor allem die Wettkampferfolge der Gilde (etwa bei der Deutschen Meisterschaft) und die Jugendarbeit hervor, bedauerte zugleich aber die geringe Resonanz. Eindrucksvoll, weil nicht zu überhören, waren die Auftritte der „Königlich Privilegierten Schützengesellschaft“ aus dem oberpfälzischen Mitterteich mit ihren Böllerschützen auf dem Rathausplatz.

Beim Königsball am Sonnabend hatten Hans-Werner Harmuth die Grüße des Kreises und Rolf-Peter Fröhlich die des Kreisschützenverbandes überbracht. Kleiner Wermutstropfen bei der Proklamation der neuen Würdenträger: Weder der Schülerkönig noch die beiden Schüler-Ritter waren erschienen – vermutlich sind die Ferien der Grund dafür. Neuer Schützenkönig ist Sven Bentien, den Titel des Bürgerschützenkönigs errang Maik Neubacher. Im Pokalwettbewerb der Betriebe und Vereine siegte das Therapie-Team vor Bürgerverein 1 und Firma Haupt.

Den Sportpokal 2015 errang Petra Bruhn (Bargteheide), das Pokalschießen der Jugend gewann das Team aus Trittau, den Einzeltitel (Jugend) Felix Kosbab, Sprenge.

Eine Anmerkung sei an dieser Stelle erlaubt: Die Stadt Ahrensburg hatte noch nicht einmal eine Fahne am Rathaus gehisst, nur die der Gilde war an der Balkonbrüstung angebracht. Schade eigentlich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen