„Toter Winkel“: Radlerin von Lkw erfasst

rad3

shz.de von
10. Mai 2017, 14:54 Uhr

Bei einem Unfall wurde gestern Morgen in Ahrensburg eine 51 Jahre alte Radfahrerin schwer verletzt. Der Fahrer eines Lkw hatte beim Abbiegen von der Großen Straße zur Doppeleiche – möglicherweise im „toten Winkel“ – angefahren. Die genaue Unfallursache ist noch nicht bekannt. Ein Zeuge hatte den Unfall beobachtet und den Notruf gewählt. Noch vor Eintreffen der Rettungskräfte hatten Polizisten der Ahrensburger Wache die Frau vom Lkw weggezogen und versorgt. Sie wurde danach vom Rettungsdienst behandelt und ins Krankenhaus gebracht.


Im Einsatz waren: Freiwillige Feuerwehr Ahrensburg, Rettungsdienst und Polizei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen