Toter Schwan auf dem Dorfteich: Vogelgrippe?

shz.de von
27. Dezember 2016, 14:46 Uhr

Auf dem Dorfteich in Grabau wurde gestern ein toter Schwan entdeckt. Zur Bergung wurde die Freiwillige Feuerwehr alarmiert. Sie holte den Schwan vom Teich und verpackte ihn in einen Plastiksack. Später wurde dem toten Tier von einem Veterinär des Kreises eine Probe entnommen und zur Untersuchung an das Friedrich-Loeffler-Institut geschickt. Dort soll untersucht werden, ob der Schwan an dem Vogelgrippe-Erreger H5N8 gestorben ist. Das Ergebnis soll heute vorliegen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen