Polizei sucht Zeugen : Tödlicher Unfall in Ratzeburg: Smart-Fahrerin überfährt Seniorin mit Hund

Die Frau und ihr Hund wurden am Freitagabend mit voller Wucht getroffen. Jede Hilfe kam für sie zu spät.

Avatar_shz von
25. Januar 2020, 13:46 Uhr

Ratzeburg | Eine Seniorin und ihr Hund wurden am Freitagabend in Ratzeburg von einem Smart erfasst und dabei tödlich verletzt. Nach Polizeiangaben starb die Frau in der Lübecker Uniklinik. Der Hund starb an der Unfallstelle. Jetzt werden Zeugen gesucht.

Ersten Erkenntnissen und Angaben der Polizei zufolge wollte die Frau beim Penny-Markt in Höhe Zittschower Weg die Bundesstraße 208 überqueren. Frau und Hund wurden von dem Smart gegen 17.10 Uhr auf der Fahrbahn mit voller Wucht getroffen.

Die Fahrerin des Autos wurde bei dem Unfall am Freitagabend leicht verletzt und ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Zur Fahrerin selbst machte die Polizei keine genaueren Angaben.

Der alarmierte Notarzt und sein Rettungsteam versuchten die Seniorin zu retten, doch letztendlich kam die Hilfe zu spät.

Obwohl es bereits Zeugenaussagen gibt, hofft das Ratzeburger Polizeirevier auf weitere Hinweise, um den genauen Unfallhergang klären zu können. Die Beamten sind unter der Telefonnummer (04541) 8091145 zu erreichen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert