Filmaufnahmen mit Superstars : Til Schweiger dreht wieder in Oldesloe

Staraufgebot in Altfresenburg: Im Herrenhaus wird das US-Remake von Honig im Kopf gedreht.
Foto:
1 von 3
Staraufgebot in Altfresenburg: Im Herrenhaus wird das US-Remake von Honig im Kopf gedreht.

Das Remake von „Honig im Kopf“ mit Hollywoodstars Nick Nolte, Matt Dillon, Emily Mortimer und Jacqueline Bisset entsteht zurzeit in Altfresenburg.

Andreas Olbertz. von
12. Juni 2018, 18:00 Uhr

Er tut es wieder! Til Schweiger hat vor ziemlich genau vier Jahren Teile seines Mega-Erfolgs „Honig im Kopf“ bereits im und am Gutshaus Altfresenburg und am Seefelder See gedreht. Jetzt kehrt er für das Remake mit einer Schar Hollywood-Stars nach Bad Oldesloe zurück. Das Gutsgelände ist abgesperrt, damit Schaulustige die Aufnahmen nicht stören. Nur aus der Ferne ist etwas von dem Filmarbeiten zu sehen. Der Hof steht voller Luxuslimousinen mit englischen Kennzeichen und Lastwagen der Filmcrew.

Nick Nolte (77) wurde bereits mehrfach für den Oscar nominiert.
Foto: dpa
Nick Nolte (77) wurde bereits mehrfach für den Oscar nominiert.
 

Nick Nolte spielt die Hauptrolle des an Demenz erkrankten Opas (im Original brillierte Dieter Hallervorden in der Rolle). Seine Enkelin will nicht, dass er in ein Heim abgeschoben wird. Kurzerhand reißen die beiden aus und machen sich auf eine spannende und chaotische Reise – noch ein Mal Venedig sehen.

Noltes zehnjährige Tochter Sophia Lane gibt in der Rolle der Enkelin ihr Schauspieldebüt. Matt Dillon verkörpert Sohn Nick (ursprünglich gespielt von Til Schweiger, der sich diesmal auf die Rolle als Regisseur und Produzent konzentriert) und Emily Mortimer dessen Frau Sarah. Jacqueline Bisset übernimmt die Rolle von Sarahs Mutter. Drehstart der internationalen Produktion, die von der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein mit 450 000 Euro unterstützt wird, war am 11. Mai in London. Noch bis Ende der Woche wird in Schleswig-Holstein gedreht. Anschließend zieht das Team weiter nach Brandenburg. Zusätzliche Drehorte sind Berlin, Bozen und Venedig.

Charakter-Darsteller Mat Dillon.
Foto: dpa
Charakter-Darsteller Mat Dillon.

Während der Dreharbeiten für das Original wohnten viele der deutschen Stars in Pensionen vor Ort in Seefeld. Die Hollywood-Stars sollen großteils in Schweigers eigenem Hotel in Timmendorfer Strand logieren. Wann „Head full of honey“ in die Kinos kommt, steht noch nicht fest.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen