Qualifikation : Teilnehmerfeld der B- und C-Junioren für Kreismeisterschaft ist komplett

Bei den C-Junioren lässt Trittaus Davigo Kramer (li.) Hammoors Björn Langhans stehen.
Bei den C-Junioren lässt Trittaus Davigo Kramer (li.) Hammoors Björn Langhans stehen.

Titelkämpfe in der Trittauer Sporthalle werden ohne die B-Juniorenfußballer des SV Eichede I und der SG Trittau/Südstormarn II stattfinden. Der SVE gewann zwar seine Gruppe, beide Teams aber traten mit Akteure an, die nicht spielberechtigt waren.

shz.de von
08. Januar 2014, 10:46 Uhr

Das Teilnehmerfeld für die Hallenkreimeisterschaften der B- und C-Juniorenfußballer steht. Die letzten vakanten Plätze haben die Teams am vergangenen Wochenende in der Ahrensburger Heimgarten-Halle ausgespielt. Während bei den C-Junioren nur eine Gruppe startete, maßen sich die Teams bei den B-Junioren in drei Gruppen.

Das Ticket für die Kreismeisterschaft bei den C-Junioren löste souverän die erste Mannschaft des SV Eichede (15 Punkte, 15:1 Tore). Dabei dominierten die Steinburger das Turnier, hatten lediglich beim knappen 1:0-Erfolg über die SG Hammoor Schwierigkeiten. Neben dem SVE stehen auch die SG Trittau/Südstormarn, der VfL Oldesloe, SSC Hagen Ahrensburg, die SG Hammoor und der SV Preußen Reinfeld in der Endrunde am Sonnabend, den 18. Januar, ab 9 Uhr in der Trittauer Sporthalle.

Bei den B-Junioren wurden gleich zwei Teams disqualifiziert. In Gruppe A siegte zwar der SV Eichede I vor dem TSV Bargteheide I, hatte aber gleich drei Akteure aufgeboten, die nicht spielberechtigt waren. Der gleiche Fehler unterlief Gruppengegner SG Trittau/Südstormarn II. Anstelle der beiden Teams rutschten dann der SV Großhansdorf und der VfL Oldesloe als bester Gruppendritter in die Endrunde.

In Gruppe B qualifizierte sich der SV Preußen Reinfeld vor der SG Trittau/Südstormarn I. In Gruppe C schaffte der SSC Hagen Ahrensburg I den Sprung zur Endrunde. Das Aus ereilte dagegen den Gruppenzweiten TSV Bargteheide II und den Dritten SV Preußen Reinfeld II – beide Teams mussten der eigenen ersten Mannschaft den Vortritt lassen, da diese jeweils mehr Punkte errang und somit am 18. Januar ab 17.30 Uhr in der Trittauer Sporthalle um den Titel des Hallenkreismeisters spielen.

Am kommenden Sonnabend kämpfen abschließend noch die A-Junioren ab 9 Uhr in der Ahrensburger Heimgarten-Halle um die sechs Endrundenplätze.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen