Sperrung und Stau : Technischer Defekt - Auto brennt auf der A1

Die Feuerwehr löschte das brennende Auto.
Foto:

Die Feuerwehr löschte das brennende Auto.

Zwischen Bad Oldesloe und Bargteheide fängt der Motor Feuer. Im Fernreiseverkehr kommt es zum Stau.

shz.de von
17. Oktober 2015, 17:01 Uhr

Auf der A1 zwischen Bad Oldesloe und Bargteheide ist am Sonnabend ein Auto in Flammen aufgegangen. „Plötzlich hat es geknallt, der Motor ging aus und ich habe es gerade noch auf den Standstreifen geschafft, Kurze Zeit später brannte das Auto im vorderen Bereich“, sagte der Fahrer eines Dreier BMW aus Ostholstein.

Feuerwehrleute der FF Bad Oldesloe löschten den brennenden Wagen Wagen ab. Das Fahrzeug wurde im vorderen Bereich komplett zerstört. Möglicherweise hatte ein „Motorplatzer“ zu dem Fahrzeugbrand geführt. Während der Löscharbeiten führte die Polizei den Verkehr einspurig an der Einsatzstelle vorbei. Wegen des des starken Ferienreiseverkehrs kam es deshalb zu einem Stau zwischen Bad Oldesloe und Bargteheide.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen