zur Navigation springen

Starkes Kollektiv : Teamgeist führt Reinfeld zum Triumph

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Die SH-Liga-Handballerinnen des SV Preußen Reinfeld haben durch einen 29:23-Sieg gegen den SV Henstedt-Ulzburg II die Tabellenführung verteidigt. „Wir haben gewonnen, weil wir eine Mannschaft waren“, lobt Trainer Detfred Dörling.

shz.de von
erstellt am 29.Sep.2015 | 08:30 Uhr

Nach dem dritten Sieg im dritten Spiel bleiben die Handballerinnen des SV Preußen Reinfeld an der Tabellenspitze des Schleswig-Holstein-Liga. Mit 29:23 (13:6) bezwang das Team vom Trainerteam Detfred Dörling und Thomas Kruse die zweite Vertretung des SV Henstedt-Ulzburg. „Wir haben gewonnen, weil wir eine Mannschaft waren“, freute sich Dörling.

In der Anfangsphase konnten die Gastgeberinnen drei Mal in Führung gehen, doch jedes Mal glich Henstedt-Ulzburg wieder aus. Mit sechs Toren in Folge zur 9:3-Führung legte der SVP dann den Grundstein für den Sieg. „Wir haben mit einer kompakten Abwehr gespielt, vorne tolle Angriffe gezeigt und sind von allen Positionen zu Toren gekommen“, so Dörling, dessen Schützlinge bis zur Halbzeitpause lediglich sechs Gegentreffer kassierten.

Auch nach dem Seitenwechsel riss der Faden nicht. Beim 18:8 hatten sich die Stormarnerinnen erstmals eine Zehn-Tore-Führung herausgeworfen und erhöhten noch auf 20:9 und 21:10. Die Partie hatten sie zu diesem Zeitpunkt längst zu ihren Gunsten entschieden. „Am Ende waren wir nicht zielstrebig genug, um noch das 30. Tor zu machen“, sagte Dörling. So vergaben die Reinfelderinnen die Chance auf ein noch deutlicheres Ergebnis, siegten aber letztlich ohne Probleme.

In ihrem vorerst letzten Spiel für den SVP war Laura Beth (geht für mindestens drei Monate nach Singapur) erfolgreichste Torschützin ihres Teams. „Sie hat als ‚Indianerin‘ in der Abwehr einen tollen Job gemacht und ganz nebenbei noch neun Tore geworfen“, lobte Dörling. „Als Mannschaft sollten wir aber stark genug, sein, um sie ersetzten zu können.“

Tore des SV Preußen Reinfeld: Laura Beth (9/5), Anna-Lena Tetzlaff, Janine Sachse, Kerstin Albrecht (je 4), Rika Tonding (3), Lina Tonding, Maike Waldeck (je 2), Lena Powierski (1).


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert