zur Navigation springen

Dreister Diebstahl : Taxi-Fahrer zapft Diesel aus LKW

vom

Da staunte der 72-jährige LKW-Fahrer nicht schlecht: Nach nur fünf Minuten kam er aus dem Speditionsgebäude zurück, da hing ein Schlauch aus dem Tank seines LKW. Der führte zu einem Taxi. Dessen Fahrer türmte.

In der Nacht zu gestern kam es in der Straße Rögen zu einem dreisten Dieseldiebstahl.  Ein 72-jähriger Lkw-Fahrer ging kurz nach MItternacht in das Firmengebäude einer Spedition. Nach etwa fünf Minuten kam er aber dort schon wieder heraus und wollte seine Tour beginnen. Der Lkw stand direkt vor dem Firmengebäude am Fahrbahnrand. Dem Fahrer fiel auf, dass ein Schlauch aus dem Tank seines Lkw herausführte.  Auf der anderen Seite des Lkw sah er ein Taxi stehen. Das andere Ende des Schlauchs führte direkt in den Tank der Taxe. Als der Fahrer des Taxis den 72-Jährigen sah, floh er in Richtung  Innenstadt. Dabei riss der etwa acht bis zehn Meter lange Schlauch aus dem Tank und blieb auf der Fahrbahn liegen. Bei dem Taxi soll es sich um einen weißen Mercedes mit OD-Kennzeichen gehandelt haben. Die Feuerwehr  musste anrücken, um ausgelaufenen Diesel mit Bindemittel abzustreuen.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Sep.2013 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen