zur Navigation springen

Neuer Kalender mit alten Bildern : Sülfeld wie es einmal war

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Gemeindearchivar Ulrich Bärwald hat einen Kalender mit historischen Aufnahmen herausgebracht. Unbekannte Ansichten des Dorfs über ein Jahr verteilt.

Der Sülfelder Gemeindearchivar Ulrich Bärwald hat einen Sülfeldkalender mit historischen Aufnahmen aus der Zeit von 1905 bis in die 1960er Jahre aus der Gemeinde herausgebracht. Zusammen mit dem Titelblatt hat der Kalender insgesamt 13 aussagekräftige Fotos zu bieten.

Unter allen Bildern erfährt der Betrachter, was dort zu sehen ist und wann das Foto aufgenommen wurde. So ist auch die alte Schule zu sehen, die Ende des Jahres ihr 100-jähriges Bestehen feiert. Das Gebäude wird noch heute von der Gemeinschaftsschule mit genutzt.

Gezeigt werden alte Ansichtskarten von der Gemeinde und Luftaufnahmen, auf denen unter anderem der Bahnhof mit der Mühle und die Kirche zu sehen sind. Zu den historischen Fotos gehört auch eine Aufnahme des kaiserlichen Postamts, vor dem die Briefträger mit Postkutsche zu sehen sind. Die Feuerwehr darf natürlich in einem historischen Kalender nicht fehlen. Eine Aufnahme zeigt die Wehr im Jahr 1905 vor ihre Spritze, die auf einem Wagen von Pferden gezogen werden musste.

Gestaltet wurde der DIN-A-3 große Kalender in Braundruck mit Spiralbindung von der Kalender-Manufaktur in Verden. Er kostet 18 Euro und ist ab sofort ausschließlich beim Edeka-Markt in Sülfeld zu erhalten.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 05.Okt.2013 | 00:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen