Streit auf dem Fußballplatz eskaliert

von
24. April 2017, 16:04 Uhr

„Am Sonnabendnachmittag kam es während eines Fußballturniers in Moisling zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Teams und den Zuschauern. Es wurden mindestens drei Personen verletzt“, teil Ulli Fritz Gerlach, Sprecher der Polizeidirektion Lübeck mit. Gegen 17.50 Uhr wurde die Polizei alarmiert. Mehrere Funkstreifenwagen eilten zum Sportgelände im Brüder-Grimm-Ring, wo gerade ein Straßenfußballturnier ausgetragen wurde. Die Lage hatte sich bereits beruhigt. Nach einer Schiedsrichterentscheidung war es zu einem Tumult von circa 30 Personen gekommen. An der folgenden körperlichen Auseinandersetzung waren Mitglieder der beiden Teams des Halbfinales und auch Zuschauer, die auf den Platz liefen, beteiligt. „Der Polizei liegen drei Anzeigen wegen Körperverletzung beziehungsweise gefährlicher Körperverletzung vor, die Ermittlungen dauern an“, teilt Gerlach mit.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen