Ahrensburg : Streichquartett ist ausgezeichnet

Stolz auf den 3. Platz (von links): Johannes Brause, Anna Holtkamp, Elisa Rehren, Christiane Bornemann, Lea Hansen und Johannes Turnbull.
Foto:
Stolz auf den 3. Platz (von links): Johannes Brause, Anna Holtkamp, Elisa Rehren, Christiane Bornemann, Lea Hansen und Johannes Turnbull.

Beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ mit insgesamt 2700 Jugendlichen hat das Ahrensburger Streichquartett den dritten Platz gewonnen.

Andreas Olbertz. von
12. Juli 2017, 17:44 Uhr

Das Streichquartett der „Jugendmusik Ahrensburg“ hat beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ den 3. Preis gewonnen! Insgesamt haben sich zirka 2700 Jugendliche aus der ganzen Bundesrepublik an dem jährlich stattfindenden Wettbewerb in Paderborn beteiligt. 33 Streichquartette standen Anfang Juni mit den Ahrensburgern im Wettstreit.

Das Ahrensburger Streichquartett mit Johannes Brause (17 Jahre, Bratsche), Anna Holtkamp (15 Jahre, 1. Geige), Elisa Rehren (16 Jahre, 2. Geige) und Lea Hansen (16 Jahre, Cello) wurde mit einem dritten Platz für seine Leistungen belohnt. Neben dem Cello-Lehrer Johannes Turnbull ist auch die städtische Geigenlehrerin Christiane Bornemann stolz auf ihre Schützlinge. Die Organisation „Jugendmusik Ahrensburg“ erfüllt die Aufgaben einer städtischen Musikschule, vermittelt Lehrkräfte, bereitet auf Orchesterarbeit vor und fördert die Teilnahme an „Jugend musiziert“.




zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen