zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

15. Dezember 2017 | 17:04 Uhr

Stormarn Magic spielt groß auf

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Die Oldesloer Marching Band betreibt Mitgliederwerbung der besonderen Art mit einem Musikwochenende der Extraklasse

shz.de von
erstellt am 27.Mai.2014 | 16:23 Uhr

„Mit unserem Musikwochenende wollen wir auf unser Hobby aufmerksam machen und wieder mehr Mitglieder gewinnen“, sagt Björn Möller, Vorsitzender der Stormarn Magics. Die Marching Band ist im letzten Jahr um einige Mitglieder geschrumpft und besteht momentan nur noch aus 15 aktiven Musikern. „Viele Spielmannzüge haben im letzten Jahr leider aufgeben müssen, wir möchten nicht dazu gehören“, betont auch Bettina Wichert, die sich seit 1999 bei den Stormarn Magics engagiert.

„Hausgemachte Musik wird heute nicht mehr so wahrgenommen. Es gibt einfach zu viel Konkurrenz2, bedauert Björn Möller, der Trompete spielt und seit 1992 Musik macht.

Mit dem Musikwochenende hat man aus der Not eine Tugend gemacht. Trotz des Mitgliederschwundes haben die Magics ein beachtliches Programm auf die Beine gestellt: Zu Pfingsten präsentieren sie sich mit Unterstützung dreier bekannter Marching Bands in der Kreisstadt. Unter dem Motto „Erlebe (d)ein Hobby hautnah“ können Interessierte an den Proben teilnehmen und auch Instrumente ausprobieren. Eingeladen sind die Showband Spirit of 52 aus Rastede mit 70 Mitgliedern sowie die Wölper Löwen aus Neustadt mit 30 Musikern – beide Finalisten der Europameisterschaft in Holland.

Auch mit dabei die Hamburger Marchingband Magic Melody, in der 30 Musiker mitwirken und die für den neusten Bully-Herbig-Film gebucht sind. Ein großes Aufgebot also an drei Tagen. Die öffentlichen Proben der Bands finden im Oldesloer Travestadion / Kunstrasenplatz und im Kurparkstadion jeweils von 10 bis 20 Uhr statt. An einem Stand der Stormarn Magics können sich Interessierte umfassend informieren. „Vielleicht bringen wir damit den einen oder anderen auf den Geschmack und knüpfen vielleicht auch Kontakte zu anderen Musikern und Vereinen“, hofft Björn Möller auf regen Zulauf.

Trotz der geringen Mitgliederzahl geben die Stormarn Magics nicht auf und haben ein kurzweiliges, neues Musikprogramm für das traditionelle Pfingstkonzert am Sonntag, 8. Juni, um 11 Uhr auf dem Marktplatz zusammengestellt. „Wir werden Teile aus dem Phantom der Oper und neue Musik von Queen präsentieren“, verspricht der Vorsitzende ein unvergessliches Musikerlebnis. Zum Finale mit den drei Gastbands soll es sogar ein neues Stück geben. Ein Song aus den Charts 2013 – mehr will Möller jedoch noch nicht verraten.

Auf dem Marktplatz sorgt eine Luftballon-Aktion für Kinder für zusätzliche Unterhaltung. Gegen eine Spende sollen diese in die Luft steigen. Der Erlös kommt dem Oldesloer Tierheim zugute. „Wir Vereine müssen uns gegenseitig unterstützen“, sind sich Björn Möller und Heike Reher vom Tierheim einig. Die Organisation des Musikwochenendes und die Einquartierung der über 100 musizierenden Gäste in den Sporthallen sei nur durch die Unterstützung der Stadt, des FFC und des VfL Oldesloe möglich gewesen, betont Möller. Und er weiß: „Musik verbindet.“ Deshalb glauben er und seine Mitstreiter an den Erfolg der aufwändigen Veranstaltung und freuen sich auf viele Gäste.





zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert