Bad Oldesloe : Stimmrecht zur Europawahl

dpa_5f9d62003b2f2b36

SoVD: Europa garantiert seit 70 Jahren Frieden und Wohlstand.

Avatar_shz von
12. Mai 2019, 11:20 Uhr

Am 26. Mai findet die Europawahl statt. 63,6 Millionen Bürgerinnen und Bürger sind in Deutschland wahlberechtigt und wählen 96 Europaabgeordnete ins Europäische Parlament. Die Wahl findet in bewegten Zeiten statt. Globale Kräfteverhältnisse haben sich verändert. Antieuropäische Kräfte sind in vielen EU-Ländern sehr erfolgreich. Bewährte Bündnisse lösen sich auf. Der bevorstehende Austritt Großbritanniens aus der Gemeinschaft sowie die Folgen der Finanzkrise und Flüchtlingswelle stellen die Europäische Union vor eine Bewährungsprobe. In vielen Mitgliedsstaaten und in Deutschland entsteht ein neuer Nationalismus, der letztlich die Europäische Union zerstören könnte. Seit 1917 kämpft der SoVD für einen demokratischen und sozialen Rechtsstaat.

Aus der schmerzlichen Erfahrung der Unterdrückung des Verbandes während der Nazi-Diktatur weiß man, dass Frieden, Demokratie und soziale Gerechtigkeit zusammengehören. Dies erstrebt der SoVD auch für ein geeintes Europa und ist der festen Überzeugung, dass es nur durch einen starken Zusammenhalt der EU-Länder gelingen kann, aktuelle und künftige Herausforderungen zu bewältigen. Zitat eines syrischen Flüchtlings: „Ich freue mich, wenn ich irgendwann das Wahlrecht habe. Viele finden das normal, aber es ist eine große Verantwortung. Denn jeder, der wählen geht, verteidigt die Demokratie.“ Europa garantiert seit 70 Jahren Frieden und Wohlstand. SoVD: „Dieses Europa ist nicht fertig, nicht fehlerfrei. Nichtsdestotrotz ist es unser Europa mit Reisefreiheit etc. Wir können es menschlicher und sozialer gestalten. Gehen Sie deshalb alle zur Wahl und verteidigen Sie die Demokratie.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen