zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

13. Dezember 2017 | 08:57 Uhr

Ahrensburg : Star Wars – die steinstarke Schau

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

In der Stadtbücherei sind Jedi-Ritter und Co. los. Familie verbaut 7500 Legosteine und präsentiert „Space-Bricks“-Reihe.

Space Bricks – Star Wars ganz nah: In der Kinder- und Jugendabteilung der Stadtbücherei zieht zurzeit ein Glaskasten kleine und große Besucher in den Bann. Zu betrachten sind dort Legofiguren, die in verschiedenen Standbildern Szenen aus dem Film Star-Wars Episode III nachstellen. Gebaut wurde dieses Multirama – eine Darstellung mehrerer Szenen –, die deutlich voneinander getrennt sind, von drei Lego- und Star- Wars-Fans. Ein Jahre lang haben Marie (14), ihr Bruder Marcel (17) und Vater Wolfgang Diers (56) an diesem Projekt gearbeitet und über 7500 Legoteile verbaut. Das Ausstellungsstück ist das erste Multirama der Familie und wurde von den Freizeit-Legobauern zu Hause konstruiert und dann in der Bücherei ausgestellt.

Außer den Spielsteinen hat die Familie noch über zehn Meter Kabel verbaut, die im Deckel versteckt und mit LED- Lampen verbunden sind. Die Hintergründe der Szenen wurden von einem befreundeten Künstler gesprayt, eine weitere Premiere in der Ausstellungsreihe „Space Bricks“.

Die drei Szenen wurden „Order 66“ genannt, da sie einen gleichnamigen Befehl aus dem Film darstellen. Dieser Befehl besagt, dass sämtliche „Jedi Ritter“ vernichtet werden müssen. Das Multirama zeigt , wie die Jedi Ritter, in den Szenen meist im Vordergrund, getötet werden. Zu dem Projekt der Familie gehören noch viele weitere Star-Wars-Szenen, die durchaus größer sind als die in Ahrensburg.

Einige dieser besonderen Kunstwerke wurden bereits auf der in Norddeutschland größten Lego-Ausstellung Steinhanse präsentiert. Die Stadtbücherei plant bereits mit der Familie zum weltweiten Star-Wars-Tag am 4. Mai eine noch größere Lego-Star- Wars-Szene darzustellen. Die Entstehung und das Aufbauen des Multiramas wurden auf dem YouTube-Kanal „Space Bricks“ der Familie unter der Playlist „Making of Order 66“ dokumentiert. Das außergewöhnliche Ausstellungsstück ist noch bis zum 27. Februar in der Stadtbücherei zu besichtigen.


>Öffnungszeiten Stadtbücherei:
Montag und Donnerstag, 10 - 19 Uhr sowie Mittwoch und Freitag von 10 - 16 Uhr – Sonnabend, 10 - 13 Uhr

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen