Bad Oldesloe : Stadtradeln in Stormarn bricht Rekorde

shz+ Logo
Das Stadtradeln hat 2019 alle Rekorde gebrochen.
Das Stadtradeln hat 2019 alle Rekorde gebrochen.

Mehr als 15 Mal um die Erde: 4989 Fahrradfahrer radelten 604.143 Kilometer.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
11. Juli 2019, 16:55 Uhr

Bad Oldesloe | Mehr als 400.000 Kilometer, fast 5000 Menschen, die mitgemacht haben und 10 Städte und Gemeinden mit eigenen Wettbewerben – Stadtradeln Stormarn hat auch 2019 Rekorde gebrochen mit: Ahrensburg, Bad Oldesloe, Bargteheide, Barsbütttel, Delingsdorf, Glinde, Großhansdorf, Oststeinbek, Reinbek und Trittau.

Seit 2011 erfolgreich

Seit der ersten Stadtradeln-Kampagne 2011 in Bad Oldesloe machen jedes Jahr mehr Menschen mit, beteiligen sich mehr Städte und Gemeinden an dieser Aktion für mehr Radfahren im Kreis. In diesem Jahr haben 4989 Radler in 214 Teams in drei Wochen eine Strecke von mehr als 15 Mal um die Erde in den Wettbewerb eingebracht: 604.143 km. Bei einer Umrechnung dieser Strecke gegenüber Autoverkehr wären das knapp 86 Tonnen CO2 (Kohlendioxid).

Ohne den ADFC Stormarn, der dieses Jahr 200 Menschen abseits der großen Straßen von 11 Orten in der Sternradtour nach „Büttenwarder“ geführt hat, wäre dieser Erfolg nicht denkbar.

Rekorde pur

Die Teams mit den meisten Kilometern sind: Das Emil-von-Behring-Gymnasium Großhansdorf mit 41.653 km, das Gymnasium Eckhorst – Eckhorster Eckhörnchen mit 28.034 km und der VfL Oldesloe von 1862 e.V. mit 26.863 km.

29 Schulen haben mitgemacht, dabei auch eine ganze Anzahl Grundschulen. Auch die „Fridays for Future“-Bewegung hat mit eigenen Teams ein Zeichen für Klimaschutz gesetzt. Zählt man bei den Schulen die Klassenteams zusammen, liegt das Emil-von-Behring-Gymnasium Großhansdorf bei den Kilometern weiter vorn, dann folgt aber das Gymnasium Sachsenwaldschule in Reinbek mit über 30.000 km und dann das Bargteheider Gymnasium Eckhorst.

Die fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern pro Einwohner/in ist Trittau mit mehr als acht Kilometer pro Einwohner, gefolgt von Großhansdorf und Bargteheide. Die meisten Kilometer kamen zusammen in Bargteheide: 114.754 km, dicht gefolgt von Bad Oldesloe und dann Reinbek.

Das Team mit den meisten Kilometern pro Teilnehmer ist die „Reservistenkameradschaft Reinbek – Sportgruppe“ mit 1830 km pro Radfahrer, gefolgt von den „Nord-Ostseeradlern“ aus Trittau und den „Gravel Grinders“ aus Bargteheide. Die stärksten Einzelradler mit den meisten Kilometern kommen aus Reinbek: Vorn liegt ein Radler aus dem Team „Reservistenkameradschaft Reinbek – Sportgruppe“ mit 2259 km, gefolgt aus dem Team „Krankenhaus Reinbek St.Adolf-Stift“ und aus „Friends on Bikes“ aus Bargteheide, beide mit über 1580 km.

Auch Schulen dabei

Die größten Teams waren: Die Ida-Ehre-Schule aus Bad Oldesloe mit 763 Radelnden gefolgt vom Emil-von-Behring-Gymnasium Großhansdorf mit 466 und dem Gymnasium Eckhorst mit 321. Ganz besonders ist 2019 auch, dass so viele Unternehmen mitgemacht haben. Kilometer-Sieger ist das „Aktive Radelteam Kreisverwaltung Stormarn“ mit 10.061 km, gefolgt von der „Basler AG“ und dem „Krankenhaus Reinbek St.Adolf-Stift“.

Alle Ergebnisse: www.stadtradeln.de/kreis-stormarn.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen