zur Navigation springen

Stadtparlament: Machtgefüge verschiebt sich

vom

shz.de von
erstellt am 27.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Bargteheide | Von den gut 16 000 Bargteheider Einwohnern waren gestern 12 906 wahlberechtigt. Allerdings gingen in den 14 Wahlkreisen (vorher 12) nur insgesamt .... an die Urnen. Die Wahlbeteiligung lag bei .... Prozent.

Die neue Stadtvertretung wird über vier zusätzliche Sitze verfügen. Das liegt daran, dass die Stadt die Einwohnerzahl von 15000 geknackt hat. Somit gibt es nun 27 statt bisher 23 Sitze, auf denen die ehrenamtlichen Kommunalpolitiker Platz nehmen werden. Bislang taten das CDU (11 Stadtvertreter), SPD (7), WfB - Wählergemeinschaft für Bargteheide (4) und FDP (1 Sitz). CDU und FDP verfügten also über eine Ein-Stimmen-Mehrheit. Doch mit dem Einzug der Grünen gehört das der Vergangenheit an, ergeben sich andere Machtverhältnisse.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen