Stadtfest – 40 Vereine drehen auf

Akteure der Bargteheider Vereine und Co. haben ein umfangreichen Programm für das Stadtfest Mitte Mai zusammengestellt.
Akteure der Bargteheider Vereine und Co. haben ein umfangreichen Programm für das Stadtfest Mitte Mai zusammengestellt.

Volles Programm in Bargteheide: Von Boule und Bogenschießen über Kletterturm und Modenschau bis zum Foto-Marathon und Rollator-Parcours

shz.de von
28. März 2017, 12:36 Uhr

80 Vereine sind in Bargteheide registriert. 40 davon wirken am Programm des Stadtfestes am Wochenende 13. und 14. Mai mit. Im Stadthaus stellten die Ehrenamtlichen jetzt ihre Planungen vor. Ein Foto-Marathon, eine Menschenrechtsaktion oder ein Rad- und Rollator-Parcours sowie ein Fahrsimulator für Senioren gehören zu den Ideen.

„Vereinsflächen werden vor dem Rathaus, im Stadtpark und vorm Kleinen Theater, beim Utspann und bei Radsport Runge reserviert“, sagt Torben Henke vom Organisationsteam. Die Kulturbühne wird in diesem Jahr vor dem Dorfteich aufgebaut. „Damit soll der Kontakt zwischen Künstlern und Publikum intensiviert werden.“

Die VHS-Fotogruppe Spektrum schreibt den Wettbewerb „Zeig uns Bargteheide“ aus. In den Kategorien Erwachsene sowie Jugendliche und Kinder können die Teilnehmer auf Fotopirsch gehen und ihre Sicht auf die Stadt abbilden. Dazu gibt es eine Themenliste, die in dieser Reihenfolge abzubilden ist. Termin dafür ist Sonntag, 14. Mai von 10 bis 16 Uhr. An beiden Tagen kommt das Infomobil der Kreisjägerschaft nach Bargteheide. Amnesty international setzt sich für die Freilassung von drei Studenten aus Kamerun ein, teilt Rosi Gaebke mir.

In Kooperation mit dem TSV, den Pfadfindern und weiteren Organisationen bietet das Jugendarbeitsteam auf der Stadtparkwiese ein sportliches Programm: Unter anderem wird dort ein neun Meter hoher Kletterturm aufgebaut, es wird Gartenschach oder Tischtennis gespielt und Diskjockeys sorgen für Musik. Der Ring Bargteheider Kaufleute lädt zum Bemalen der Boxen für die Lose der Markenaktion ein. Ü ber Mobilität im Alter berät der runde Tisch Senioren. Die Landfrauen bewirtschaften ein Café im Stadthaus, der größte Teil des Erlöses wird fürs DRK gespendet. Dort baut der Amateur-Radio-Club eine Funkstation auf. Hier gibt es viele Neuigkeiten, denn die Digitalisierung hält Einzug in die Kurzwelle. Die „Bunte Vielfalt“ bereitet eine afghanische Modenschau vor, an ihrem Stand werden auch Kinder geschminkt. Eine begehbare Baustein-Kirche bereitet die Landeskirchliche Gemeinschaft vor. Der Verschönerungsverein holt die Ausstellung 150 Jahre Stormarn ins Museum und bietet Vorführungen im textilen Gestalten wie Klöppeln oder Spinnen an. Vor dem Rathaus bereitet der Verein fürs Kleine Theater Jazz- Musik und Auftritte der Theaterkinder vor.

Der Schützenverein beteiligt sich mit Vorführungen im Bogenschießen und dem Lichtpunktgewehr. Die Wählergemeinschaft WfB plant eine Boule-Bahn, der Golf Club Jersbek kommt mit einer aufblasbaren Abschlag-Plattform und der Tennisverein mit einer Spielwand. Infostände bereiten auch die Freiwillige Feuerwehr, der Aquarienverein, das DRK, Spieletreff, die Inline-Skater im TSV und der Sozialverband Deutschland vor.


>Am morgigen Freitag wird eine Internetseite zum Stadtfest freigeschaltet. Unter http://www.stadtfest-bargteheide.de/ gibt es weitere Informationen für Interessierte.









zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen