Frauenfußball : SSC mit Blitzstart in die neue Saison

Charlotte Kuziek (re.) und der SSC Hagen Ahrensburg gewannen ihr Auftaktspiel in der Oberliga gegen Rot-Schwarz Kiel mit 2:0.
Charlotte Kuziek (re.) und der SSC Hagen Ahrensburg gewannen ihr Auftaktspiel in der Oberliga gegen Rot-Schwarz Kiel mit 2:0.

In der Frauenfußball-Oberliga führte ein Doppelschlag den SSC Hagen früh auf die Siegerstraße

Avatar_shz von
26. August 2019, 13:43 Uhr

Kaltenkirchen | Zum zweiten Mal wurde der erste Spieltag in der Frauenfußball-Oberliga zentral auf den drei Plätzen des FSC Kaltenkirchen ausgetragen. Der Topfavorit TSV Siems eroberte sogleich durch einen 7:1-Sieg über Frisia Lindholm die Tabellenspitze; das erste Tor dieser Saison gebührte aber Aufsteiger Fortuna Bösdorf. Johanna Schmidts Treffer zum 1:0 gegen TuRa Meldorf war zugleich der Siegtreffer. Einen erfolgreichen Auftakt feierte auch der SSC Hagen Ahrensburg, der sich gegen Rot-Schwarz Kiel mit 2:0 (2:0) durchsetzte.

Ein schneller Doppelschlag durch Merle Horstmann und Marleen Stahmer führte zur Vorentscheidung nach nicht einmal fünf Minuten. Das 2:0 gab den Ahrensburgerinnen die nötige Sicherheit und nahm den Landeshauptstädterinnen den Wind aus den Segeln. In der Folge dominierte der SSC klar das Geschehen und ließ den Gegner zu keinem Zeitpunkt zur Entfaltung kommen. „Das war eine sehr gute Leistung der gesamten Mannschaft“, freute sich Ahrensburgs Co-Trainer Olaf Petersen. Ein ganz anderes Gefühl vermittelte Kim Liebert von der SSG Rot-Schwarz: „ Ich bin sehr frustriert. Trotz Dauerhitze kann ich ein anderes Auftreten meiner Mannschaft erwarten. Der SSC Hagen hat das sehr gut gemacht und völlig verdient gewonnen.“

Tore: 1:0 Horstmann (4.), 2:0 Stahmer (5.).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen