zur Navigation springen

Sportliches Bargteheide : Sportabzeichen-Saison endet mit Rekordbilanz

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

368 Prüfungen wurden im Jahr 2015 beim TSV Bargteheide erfolgreich abgelegt. Die feierliche Übergabe fand im Stadthaus statt.

Mit einer Rekordbilanz endete die Sportabzeichen-Saison 2015 beim TSV Bargteheide: 368 Prüfungen wurden erfolgreich absolviert – und damit 43 mehr als noch 2014. Damit aber nicht genug: Hinzu kamen 156 Sportabzeichen an der Bargteheider Johannes-Gutenberg-Grundschule, die vom Landessportverband (LSV) wieder den jeweiligen Vereinen angerechnet werden.

Das neunköpfige TSV-Abnahmeteam um den Sportabzeichenbeauftragten Günter Stichnote hatte somit auch in diesem Jahr wieder alle Hände voll zu tun. Bargteheides Vorsitzender Ekke Wehnsen dankte dem 79-jährigen Stichnote, der dieses Amt seit 2004 bekleidet und es in der nächsten Saison in die Hände von Gerhard Lenschkow legen wird, mit einem kleinen Geschenk für die geleisteten Dienste.

Die Sportabzeichen wurden traditionell im Rahmen eines adventlichen Punschabends im Stadthaus verteilt. Stichnote stufte den Erwerb des Sportabzeichens – immerhin die höchste sportliche Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports – als Beweis für sportliche Vielseitigkeit, körperliche Fitness und Ausdauer der Teilnehmer ein. Der Sportabzeichen-Erwerb sei kein Wettkampf, sondern ein persönlicher Leistungstest. Besonders erfreut zeigte sich der Sportabzeichenbeauftragte darüber, dass sich etliche Mütter und Väter gemeinsam mit ihren Kindern der sportlichen Herausforderung gestellt hatten. Allein 31 Bargteheider Familien freuten sich über eine Anerkennungsurkunde des Landessportverbandes (LSV) im landesweiten Sportabzeichen-Familien-Wettbewerb.

Unter den bisherigen Urkunden-Inhabern tauchen etliche Namen zum vielfach wiederholten Male auf. Bei den Erwerbern des Sportabzeichens in Gold waren dies: Erhard Lütt mit der 55. Wiederholung, Karl-Heinrich Linow (53), Günter Stichnote (51), Klaus Hinrichsen (49), Klaus Krambeck (44), Birgit Kraatz, Sigrid Wilke und Heike-Maren Voigt (jeweils 42).

Zusätzlich zu den Sportabzeichen fand in der abgelaufenen Saison zum elften Mal auch die Abnahme des leichtathletischen Mehrkampfabzeichens statt, bei dem drei Disziplinen (Sprint, Weitsprung/Hochsprung, Kugelstoßen) an einem Tag abgelegt werden müssen. 16 Bargteheider erwiesen sich in dieser Kategorie als erfolgreich. Dem zum dritten Mal vom LSV ausgeschriebenen Team-Wettbewerb stellten sich beim TSV sechs Jugend-Mannschaften aus der Turn- und Fußballabteilung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen