Spiel und Spaß an der frischen Luft

Der Seniorenbeiratsvorsitzende Christian Gajda und der Leiter des Bürgerhauses, Nils-Olaf Peters, freuen sich auf die Freiluftsaison und packen schon mal die Schachfiguren aus.
Foto:
1 von 2
Der Seniorenbeiratsvorsitzende Christian Gajda und der Leiter des Bürgerhauses, Nils-Olaf Peters, freuen sich auf die Freiluftsaison und packen schon mal die Schachfiguren aus.

Trittau hat die Freiluftsaison rund ums Bürgerhaus eröffnet und auch weitere neue Angebote laden ein

shz.de von
22. April 2015, 12:42 Uhr

Rund um das Bürgerhaus, Begegnungsstätte für Senioren und Jugendzentrum, stehen jetzt wieder Angebote zur Verfügung. Im Hof des Bürgerhauses können Interessierte Schach spielen. Nils-Olaf Peters, Leiter des Trittauer Bürgerhauses, gibt den Schlüssel für die Figuren täglich von 13 bis 20 Uhr gegen Pfand an Spieler aus. Sollte er einmal nicht da sein, sind innerhalb von zehn Minuten Mitglieder des Seniorenbeirats vor Ort, um einen Schlüssel zu übergeben. Der Vorsitzende des Beirats, Christian Gajda, ist unter 04154/2331 zu erreichen. Immer freitags von 15 bis 18 Uhr trifft sich eine Gruppe von Hobbyspielern.

Auch die im Jahr 2011 eingeweihte Boule-Bahn hinter dem Parkplatz, der nach der französischen Partnerregion Loire Divatte benannt wurde, erfreut sich großer Beliebtheit. Schon am ersten Tag waren Bloule-Begeistzerte da, um bei strahlendem Sonnenschein, geschickt die Kugel in Position zu bringen. Das Spielgerät muss hier jeder selbst mitbringen.

Mitte Mai werden an der Schachanlage und an der Boulebahn je eine neue Bank aus der Aktion „Bänke für Trittau“ aufgestellt. „Sieben Bänke wurden gespendet, dafür danken wir“, ist Christian Gajda erfreut. Die weiteren Aufstellungsplätze sind Hinschkoppel/Billetal, Billewanderweg, Unterer Ziegelbergweg, BGM-Hergenhan-Straße und Lessingstraße. Eine weitere Bank, die von der Gewerbegemeinschaft direkt angeschafft wird, soll ihren Platz vor dem Bürgerhaus finden. Auch im Bürgerhaus wurde das Angebot erweitert. Im Obergeschoss kann jetzt auch Tischtennis gespielt werden, und es steht ein Probenraum für Musiker und Bands zur Verfügung. Die klassischen Angebote wie Billard, Kicker, Playstation und Internetcafé bestehen weiter. Auch die Skateanlage und der Dirtpark sind schon gut besucht, hat Nils-Olaf Peters festgestellt. Er ist unter 04154/807936 zu erreichen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen