Bargfeld-Stegen : Sogar der Ministerpräsident gratulierte

Blumen und mehr: Ehrungen für zehn langjährige Chormitglieder. Robert Abels (sitzend) ist seit 70 Jahren dabei.
1 von 2
Blumen und mehr: Ehrungen für zehn langjährige Chormitglieder. Robert Abels (sitzend) ist seit 70 Jahren dabei.

Ehrennadel für Robert Abels beim 100. Sängerfest / „Schon ein kleines Lied kann viel Dunkelheit erhellen“.

shz.de von
11. Juni 2018, 06:15 Uhr

Als ein Zentrum der Chormusik zeigte sich Bargfeld-Stegen am vergangenen Sonnabend. Im Julius-Jensen-Saal des Heinrich-Sengelmann-Krankenhauses wurde das 100. Sängerfest des Chorbunds Mittelholstein ausgerichtet. „Schon ein kleines Lied kann viel Dunkelheit erhellen“, sagte der stellvertretende Bürgermeister Dr. Werner Kuhlmeier zur Begrüßung und zitierte damit Franz von Assisi. Die Gemeinde sei stolz auf das hier ausgerichtete Sängerfest.

Und Egon Ebel, Vorsitzender der beiden gastgebenden Gesangsvereine, setzte noch eines drauf: Unser Motto lautet, bist du von der Arbeit müde, ist noch Kraft zu einem Liede.“

Bei den Ehrungen stand Robert Abels im Mittelpunkt. Volle 70 Jahre gehört er zum Männergesangverein. Im Frühjahr feierte Abels seinen 90. Geburtstag. Jetzt schrieb ihm sogar Ministerpräsident Daniel Günther und gratulierte zum Jubiläum. Abels habe insbesondere in der Nachkriegszeit zum Aufbau des Vereinslebens beigetragen, hieß es darin. „Wir haben zusammen viel Spaß gehabt“, sagte der Meiereimeister im Ruhestand, „nur über Politik durfte nicht geredet werden.“ Darüber seien die Meinungen zu verschieden gewesen. Vom Vorsitzenden des Chorbunds erhielt Abels eine Ehrennadel. „Die wurde eigens angefertigt“, so der Vorsitzende Magnus Thomsen; „so ein Jubiläum gibt es selten.“

Mit einem gemeinsamen Auftritt von Frauen- und Männerchor aus Bargfeld-Stegen begann der musikalische Teil des Sängerfestes. Unter Anleitung des Dirigenten Waldemar Majewski gab es zum Auftakt „Lieder so schön wie der Norden“. Chöre aus Todesfelde, Wakendorf II, Rönnau, Nahe, Leezen und Bad Bramstedt sorgten für ein vielseitiges Musikprogramm.



zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen