zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

16. Dezember 2017 | 12:49 Uhr

Bad Oldesloe : So sieht Hochzeitsglück aus!

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Gleich drei Paare gaben sich Freitag im Oldesloer Standesamt das Ja-Wort.

Drei Paare haben sich am Freitag auf dem Standesamt der Kreisstadt das Ja-Wort gegeben. Sie ließen sich von dem durchwachsenen Wetter ihren schönsten Tag nicht vermiesen.

Jan Heins und Petra David lernten sich vor vier Jahren bei der Arbeit kennen. Ein Jahr später wurde aus dem 38-jährigen Erzieher und der 31-jährigen Krankenschwester ein Paar. Gestern ließen sich die Bad Oldesloer nun auf dem Standesamt trauen. Die Hochzeit feierten die Brautleute mit Familie, Verwandten und Freunden in der Gaststätte Mäcki in Rethwischfeld. Eine kirchliche Trauung und Flitterwochen hat das Paar nicht geplant.

Auch Jakob Mähl und Juliane Schöne lernten sich bei der Arbeit kennen. Das war vor zehn Jahren in Reinfeld. Dort arbeiten der 38-jährige und seine zwei Jahre jüngere Frau als Systemgastronomen. Das in Neritz lebende Paar wird in der Peter-Paul-Kirche Gottes Segen mit auf den Eheweg geben lassen. Anschließend wird die Hochzeit im Gemeindehaus in Neritz gefeiert und wenn geflittert wird, dann ganz spontan.

Martin Gross und Ann-Cathrin Buß haben sich vor sechs Jahren im Internet kennen gelernt. Der 32-jährige Kommissionierer lebte damals in Wismar, die 29-jährige Einzelhandelskauffrau in Bad Oldesloe. Als Ort für die kirchliche Trauung hat sich das Brautpaar die Peter Paul Kirche ausgesucht. Die Hochzeit feierten die Brautleute aus Bad Oldesloe mit ihren Gästen in der Loge. Die Flitterwochen sollen später nachgeholt werden.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen