So geht Ehrenbürger!

Bad Oldesloes gegenwärtige Ehrenbürger: Walter Busch (l.) und Otto Oelrich.
Foto:
Bad Oldesloes gegenwärtige Ehrenbürger: Walter Busch (l.) und Otto Oelrich.

Stadtverordnetenversammlung Bad Oldesloe hat eine Richtlinie verabschiedet

shz.de von
02. März 2017, 16:46 Uhr

Wer kann Ehrenbürger in Bad Oldesloe werden und wie kommt man zu dieser Ehre?

Diese Frage ist jetzt durch eine Richtlinie beantwortet, die die Stadtverordnetenversammlung verabschiedet hat. Grundvoraussetzung ist, dass die auserkorene Person Bürger oder Einwohner der Stadt Bad Oldesloe ist. Wer sich auf kulturellem, wissenschaftlichen, kommunalpolitischem, wirtschaftlichem, sozialem, heimatpflegerischem oder sportlichem Gebiet verdient gemacht hat für die Stadt Bad Oldesloe, der kann zum Ehrenbürger ernannt werden. Jeder Oldesloer sowie der Bürgermeister kann eine Person vorschlagen, die zum Ehrenbürger ernannt werden soll. Die Stadtverordnetenversammlung hat dann über den eingebrachten Vorschlag zu entscheiden.

Sonderrechte werden dem gekürten Oldesloer Ehrenbürger nicht eingeräumt, wohl aber wird er in die Ehrengästeliste der Stadt aufgenommen und darf sich zu seinem 75. , 80., 90. und 100. Geburtstag über einen offiziellen Empfang freuen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen