Sprenge : So früh wie nie zuvor: Der erste Storch ist da

Der Storch im Horst.
1 von 2
Der Storch im Horst.

War es das mit dem Winter? Wenn man Störche als Maßstab nimmt, dann wohl schon.

shz.de von
30. Januar 2018, 06:00 Uhr

Gestern besuchte der erste Storch das Nest in Sprenge. Bei genauerem Hinsehen stellte sich heraus, dass er einen Ring hatte. „Mit einem Spektiv gelang mir die Ablesung der Ringnummer. 1X936. Diese meldete ich umgehend an Jörg Heyna, der in der Arbeitsgruppe Storchenschutz des Nabu Schleswig Holstein, die Sichtungen sammelt und an die Vogelwarte weiterleitet“, so Andreas Hack vom Nabu Bad Oldesloe. Die Antwort kam postwendend. Bei dem Storch handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen Rückkehrer aus Spanien und nicht um einen sogenannten „Winterstorch“.

Der Storch ist schon mehrere Jahre Brutstorch in Todendorf. Er wurde 2004 in Berne-Glüsing bei Bremen beringt. Der Storch wurde gestern auch in Mollhagen gesehen. Offensichtlich dreht er erst einmal eine Runde zu den benachbarten Nestern, bevor er sich für eines entscheidet.

Es sieht so aus, als wenn er mit dem ersten Storchentrupp aus Spanien gekommen ist, denn in Eggebeck bei Flensburg und in Vaale im Kreis Steinburg sind gestern ebenso die ersten Störche eingetroffen.






zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen