Kollmar : Skaterin von Auto erfasst - schwerstverletzt

Eine 26-Jährige will auf Inlinern die Straße überqueren. Dabei übersieht sie das Auto einer 23-Jährigen.

shz.de von
30. Mai 2016, 16:06 Uhr

Kollmar | Bei einem schweren Unfall in Kollmar (Kreis Steinburg) ist am Montagmorgen eine Inline-Skaterin schwerstverletzt worden. Eine 23-jährige Autofahrerin war mit ihrem Audi die B 431 in Richtung Elmshorn gefahren. An der Einmündung Lühnhüser Deich rollte laut Polizei plötzlich eine Skaterin auf die Fahrbahn, um diese offenbar zu überqueren.

Der Wagen der vorfahrtsberechtigten Autofahrerin aus dem Kreis Steinburg erfasste die 26-Jährige und schleuderte sie auf den Grünstreifen der Gegenfahrbahn. Die aus Sachsen stammende Inlinerin erlitt bei dem Unglück schwerste Verletzungen und war zunächst nicht ansprechbar. Sie kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Hamburger Krankenhaus, die Audi-Fahrerin wurde aufgrund eines Schocks ebenfalls ärztlich versorgt.

Wie die Polizei weiter mitteilt, wurde während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten die B 431 für etwa eine Stunde voll gesperrt. Das Unfallfahrzeug wurde zunächst zur weiteren Untersuchung kurzfristig beschlagnahmt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert