Sinn im Leben aufbauen

von
09. Juli 2015, 16:10 Uhr

Zu Beginn der Sommerferien bietet die VHS Bad Oldesloe ein einwöchiges Seminar: „Erfolg, Glück & Lebensqualität“, das auf den Forschungsergebnissen der positiven Psychologie basiert, in die Karin Werner, systemische Paar- und Familientherapeutin, intensiv einführen wird. Ziel der positiven Psychologie ist es, Menschen glücklicher zu machen sowie Erfüllung und Sinn im Leben zu verstehen und aufzubauen. Die Seminarteilnehmer werden darin unterstützt, Lebensglück und eine hohe Lebensqualität im Einklang mit den Lebensgesetzen zu erreichen. In der Woche vom 20. bis 24. Juli, jeweils in der Zeit von 8.45 bis 15.45 Uhr, werden unter anderem folgende Themen behandelt: Einflussfaktoren auf Glück, Vererbung,
Lebensumstände und den eigenen Willen. Warum sollte man sich überhaupt um Lebensglück kümmern? Die Bedeutung von positiven Emotionen in der Evolution. Unterschiede zwischen optimistischen und pessimistischen Menschen im
Umgang mit Problemen und Erfolgen sowie die Auswirkungen dieser Haltungen auf Leistungs- und Beziehungsfähigkeit, Gesundheit und Lebenserwartung. Nicht zuletzt wird zum Abschluss der Intensivwoche, die auch als Bildungsurlaub in Schleswig-Holstein anerkannt ist, das eigene Lebenskonzept im Hinblick auf ein gutes, sinnvolles und erfülltes Leben beleuchtet und weiterentwickelt. Es können maximal zwölf Personen teilnehmen. Für Kurzentschlossene sind noch Plätze zu vergeben. Die Seminarkosten betragen 189 Euro (35 Prozent Ermäßigung möglich). Die VHS bittet um schriftliche Anmeldung, gern auch per Fax unter (04531) 504-909, im Internet unter www.vhs-badoldesloe.de oder persönlich in der Geschäftsstelle, Königstraße 33. Weitere Informationen erteilt die VHS unter (04531) 504-140.

Besuch in der Grundschule



Vor Beginn des neuen Schuljahrs haben alle Erstklässler, die am 2. September in die Schule Am Aalfang eingeschult werden, die Möglichkeit, ihre künftige Grundschule kennenzulernen. Um 12 Uhr sind sie am Montag, 13. Juli, in die Turnhalle eingeladen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen