zur Navigation springen

Siek: Blitz schlägt in fast neues Einfamilienhaus ein

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

von
erstellt am 21.Apr.2014 | 19:41 Uhr

Kurz aber heftig: Ein kräftiges Gewitter mit Blitz, Hagel und starkem Regen ist am Ostermontag über Stormarn hinweggefegt. Im Weidenkamp in Siek schlug ein Blitz in ein gerade mal ein Jahr altes Einfamilienhaus ein. Das Dach wurden teilweise abgedeckt, die Pfannen umhergewirbelt, Teile der Kaminverkleidung und der Dachbalken rissen ab. Der Schornstein zeigte einen Riss vom Dachgeschoss bis ins Erdgeschoss. Überall im Haus waren Steckdosen aus der Wand geflogen, und im Keller schmorte der Stromverteilerkasten an. Auch in Nachbarhäusern splitterten Birnen in ihren Fassungen. In einem inn der Nähe geparkten Wohnwagen flog sogar die Lampenabdeckung heraus.

Durch den Blitzeinschlag blieben weite Teile des Neubaugebiets für längere Zeit ohne Strom. Ein Techniker der Schleswig-Holstein Netz AG prüfte alle Kabel und wechselte danach die Sicherungen im Stromverteilerkasten aus. Spezialisten des Technischen Hilfswerkes (THW) wurden angefordert. Sie sollen das beschädigte Dach mit Planen vor Regenwasser schützen. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen