zur Navigation springen

Unfall in Itzehoe : Siebenjähriger von Auto angefahren und schwer verletzt

vom
Aus der Onlineredaktion

Die 64-jährige Autofahrerin kann nicht mehr rechtzeitig bremsen. Sie erfasst den Jungen - er stürzt schwer.

Itzehoe | Bereits am Mittwochmittag hat eine Autofahrerin in Itzehoe einen Siebenjährigen beim Überqueren der Straße erfasst - und schwer verletzt. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr eine Itzehoerin die Oelixdorfer Straße in Richtung Kaiserstraße. In Höhe der Hausnummer 49 c habe sie, so die 64-Jährige, aufgrund von einer Baustelle ihre Geschwindigkeit gedrosselt. Plötzlich sei allerdings ein Kind hinter einem Baustellenfahrzeug, einem Pritschenwagen, auf die Fahrbahn gelaufen.

Die Fahrzeugführerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Siebenjährigen, der durch den Aufprall zu Boden stürzte. Sofort hielt die Autofahrerin an und kümmerte sich um den offensichtlich Verletzten. Mit einem Rettungswagen kam der Schüler in ein Krankenhaus - wie die Polizei weiter mitteilte, hatte er sich bei dem Unfall eine schwere Gehirnerschütterung zugezogen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 18.Mär.2016 | 12:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert