Bad Oldesloe : Sie sind wahre Weihnachtsengel

Unermüdlich im Einsatz für die gute Sache: Die Wollschwalben spendeten 2500 Euro an fünf Vereine und Einrichtungen.
Unermüdlich im Einsatz für die gute Sache: Die Wollschwalben spendeten 2500 Euro an fünf Vereine und Einrichtungen.

Wollschwalben – die strickende Truppe zeigt sich einmal mehr überaus spendabel. Die Basare liefen bestens.

Avatar_shz von
21. Dezember 2017, 06:00 Uhr

Kurz vor dem Weihnachtsfest erweisen sich die Oldesloer Wollschwalben einmal mehr als spendable „Weihnachtsengel“. Die fleißigen Strickerinnen spendeten insgesamt 2500 Euro an fünf Oldesloer Vereine und Einrichtungen. Der Erlös aus dem Verkauf von Selbstgestricktem auf vielen verschiedenen Basaren und Märkten war wieder gigantisch und die Erlöse spenden die Wollschwalben ja immer für einen guten Zweck.

Zum ersten Mal wurden die Bühnenzwerge der Oldesloer Bühne mit einem Scheck über 500 Euro bedacht und Spielleiterin Nadine Hamm konnte ihr Glück kaum fassen, als Helga Denkelmann ihr am Telefon die frohe Nachricht übermittelte. Auch der Geflügelzuchtverein Bad Oldesloe und Umgebung bekam zum ersten Mal einen Scheck überreicht, ebenfalls in Höhe von 500 Euro. Der Verein, der im Jahr 1896 gegründet wurde, kann das Geld für die Ausrichtung seiner Jubiläumsfeier im Jahr 2021 zum 125-jährigen Bestehen sehr gut gebrauchen.

Außerdem wurden das Kinder- und Jugendhaus St. Josef am Wendum, die Jugendfeuerwehr Bad Oldesloe und die Kurpark AG mit einem Spendenscheck in Höhe von jeweils 500 Euro bedacht. „Alle Basare liefen für uns in diesem Jahr sehr gut und wir konnten viel verkaufen. Der Renner waren wie immer warme Wollstrümpfe und Stulpen“, freut sich Helga Denkelmann von den emsigen Wollschwalben, die allerdings dringend Nachwuchsstrickerinnen suchen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen