Großensee : Schwimmer weg – Einsatz auf Großensee

Vorbereitung für die Suche nach dem „verschwundenen“ Schwimmer.
Vorbereitung für die Suche nach dem „verschwundenen“ Schwimmer.

Feuerwehr setzt erstmals das neue Wasserrettungs-Boot ein.

von
27. Mai 2018, 15:26 Uhr

Ein Schwimmer hat Samstagnachmittag einen Großeinsatz von mehreren Freiwilligen Feuerwehren, DLRG und Rettungsdienst auf dem Großensee ausgelöst. Der Mann wollte den See umschwimmen und trug dabei eine Boje auf dem Rücken, um weithin sichtbar zu sein. Als die Boje plötzlich verschwand wurde der Einsatz ausgelöst. Die Großenseer Wehr dabei erstmals ihr neues Wasserrettungs-Boot „Florentine 74“ ein. Auch zwei DLRG-Helfer waren mit einem Boot auf dem See unterwegs. Die Retter konnten jedoch schnell Entwarnung geben. Es stellte sich heraus, dass der Schwimmer lediglich seine Boje verloren hatte. Er selbst war wohlauf.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen